Schlagwort: Staatsgheimnis

Der Grexit in der Literatur

Seit Jahren geistern der Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone und ein folgender Zusammenbruch der gesamten Währungsunion als ein Schreckgespenst durch die Gedanken aller politisch Interessierten. Zeit genug also, diese Vorlage literarisch aufzunehmen und als ein zugleich realistisches wie existentielles Szenario zu verwenden, in dem die großen Fragen nach dem Wesen des Menschen, der Sinnhaftigkeit unserer Realität und unseres Lebens oder unserem Verhältnis zum deutschen Teil unserer Identität gestellt werden können. (mehr …)

Staatsgeheimnis

staatsgeheimnis-libreka2Staatsgeheimnis

Der junge Assyriologe Daniel Bender steckt in einer Lebenskrise: An der Universität gibt es für ihn nach seiner Doktorarbeit keine Perspektive und außerhalb erst recht nicht. Auch mit den Frauen läuft es nicht rund. Da macht er plötzlich eine skandalöse Entdeckung: Bundeskanzler Dr. Theobald von Besserberg scheint bei seiner Dissertation abgeschrieben zu haben. Daniel wittert die Chance seines Lebens, will Star-Journalist werden und mit dieser Story groß rauskommen. Doch die Dinge laufen aus dem Ruder. Eine plötzliche Krise beherrscht die Nachrichten und Dr. Theobald von Besserberg tritt seinerseits mit nicht für möglich gehaltenen Enthüllungen über die Machenschaften der US-Regierung an die Weltöffentlichkeit. Kann man ihm glauben?

Staatsgheimnis ist als Ebook im Kindle-Format und im E-Pub-Format erhältlich.

(mehr …)