Schlagwort: NATO

Donald Trump for President?

Nach dem Super-Tuesday deuten sich eine Kandidatur Donald Trumps bei den US-Präsidentschaftswahlen für die Republikanische Partei und ein Duell mit Hillary Clinton an. Beides ist zwar noch längst nicht sicher, siehe Super-Saturday, aber dennoch macht sich bereits allseits Entsetzen breit. Was, so wird beinahe panisch gefragt, wenn der für seine Ekel-Sprüche berüchtigte Donald Trump tatsächlich gewinnen sollte? Kommt es dann nicht noch schlimmer als damals unter George W. Bush? Doch betrachtet man die Lage nüchterner, ergibt sich erstaunlicherweise ein völlig anderes Bild: Ja, unter Umständen könnte Donald Trump sogar der genau richtige Kandidat zur richtigen Zeit sein. (mehr …)

Wochenspiegel Weltgeschehen

Eigentlich wollte ich „Good News“ als Überschrift für diesen Blogbeitrag wählen, aber nach dem Absturz des Germanwings Fluges von Barcelona nach Düsseldorf geht das natürlich nicht mehr. Über das Unglück gäbe es wohl einiges zu sagen, umso mehr, als es einen nicht kalt lässt. Man ist emotional einfach stärker involviert, wenn die Opfer aus dem eigenen Land kommen, man selber mit Germanwings fliegt oder schon mal von oder nach Barcelona geflogen ist. Es hätte direkt oder indirekt auch einen selber treffen können.

(mehr …)

Zwischenbilanz Ukraine

Meinen von nun an wöchentlich erscheinenden „Wochenspiegel Ukraine“ beginne ich mit einem leicht erweiterten Zeitraum, um so einen besseren allgemeinen Überblick geben zu können. Natürlich verfolge ich die ganze Geschichte seit Ausbruch der Maidan-Proteste, deren blutigster Tag, der 20. Februar 2014, sich unlängst zum ersten Mal jährte. Dieser Tag, an dem ungefähr hundert Demonstranten und Polizisten auf und um den Maidan, vor allem in der Institutska Straße, durch unbekannte Scharfschützen zu Tode kamen, ist ein absolutes Schlüsselereignis, das in seiner ganzen Tragweite womöglich an den Reichstagsbrand 1933 heranreicht. Kurz darauf war die ukrainische Opposition am Ziel und konnte unter offenem Bruch eines tags zuvor unter Vermittlung Polens, Deutschlands und Frankreichs zustande gekommenen Abkommens über vorgezogene Neuwahlen die Macht übernehmen.

(mehr …)