Zum Abschluss dieser Serie über die Blat-Lieder, den illegalen Sound des Kommunismus, braucht es einen finalen Paukenschlag. Kann Kostja Beljajew, dieser weithin unbekannte Sänger, dessen Ruhm auch in Russland weit hinter dem Sewernyjs oder Wyssotzkijs rangiert, diesen wohl liefern? (mehr …)